Metamorphose

July 16, 2020

Müde geworden

Wenn der Körper an Spannung,
der Geist an Schärfe
die Augen an Strahlkraft  
verlieren,
ist Müdigkeit die Führerin.  

Zulassen,  
dass die Reise langsamer geht,  
dass der Lebenskampf vorbei ist,
dass Vertrauen die Kraft ersetzt,
dass seither Verborgenes sichtbar werden will,
dass lange versteckte Schmerzen sich nun im Körper zeigen.  

Hinschauen
Hinspüren
Horchen
Nicht mehr betäuben mit Pflichten und Medikamenten.

Tief drinnen andere Kräfte in sich entdecken,
solche, die erst jetzt gefühlt werden können,  
jetzt, wo der Muskelpanzer durchlässig geworden ist für die Seele.  
Kräfte, die nicht vom ICH kommen,
nicht vom Wollen, nicht vom Verstand.  
Kräfte, die uns zufließen, solche, die wir mühelos aufgreifen können.  
Kräfte aus dem Göttlichen.  

Schöpfen aus dem was ist. Mühelos. Einfach.

 

zurück

Sonja Schildt

Ein wunderbares Gedicht!
Mögen die Schöpferkräfte in jedem Einzelnen von uns zur rechten Entfaltung kommen und der Mensch die Ruhe finden, diese zu ergründen!!

Kommentar schreiben