Für die, die ich immer lieben werde

May 13, 2021

Aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn


Meine Bindehautentzündung will und will nicht heilen. Verlustschock, sagt die Psychosomatik, wenn man jemanden aus den Augen verliert

Es sind besonders wichtige Menschen, die ich in den letzten Monaten aus den Augen - vor allem aus den geistigen Augen - verloren habe.

Der Schmerz darüber hört nicht auf und brennt genauso schlimm wie meine Augen nach fünf Stunden am Bildschirm.

Wie viele innere Dialoge habe ich geführt auf meinen langen Spaziergängen, wie viele schlaflose Nächte habe ich in Gedanken an Euch verbracht.

Ich möchte Euch zurufen und Euch fragen:

Wie geht es Euch?

in einem Land

ohne Grundrechte, ohne Demokratie, ohne Versammlungsfreiheit, ohne Meinungsfreiheit?

in einem Land,

der nächtlichen Ausgangssperren,

in einem Land,

in dem die Geschäfte geschlossen sind und die Straßen tot?

In einem Land, in dem Menschen mit anderen Meinungen als der vorgeschriebenen, nicht nur totgeschwiegen werden, sondern medial vernichtet und deren wirtschaftliche Existenz zerstört wird?

Wie geht es Euch in einem Land,

in dem Kinder zu unsinnigen, gesundheitsschädlichen Tests gezwungen werden, um einen nichtssagenden Inzidenzwert hochzuhalten?

In einem Land,

das Kinder tagelang unter Masken zwingt, und sie drängt zu einer Impfung, die Schäden bis in die nächste Generation verursachen kann,

In einem Land,

das mit Kindesentzug droht, wenn Eltern ihre Kinder vor diesem Unsinn schützen wollen?

In einem Land,

in dem Richter, wenn sie Recht sprechen, das sich am Grundgesetz orientiert, mit Anklage rechnen müssen und Hausdurchsuchungen erdulden müssen?

In einem Land,

in dem Ärzte sich nicht mehr getrauen, ihren Patienten aus gesundheitlichen Gründen eine Maskenbefreiung auszustellen, weil nahezu jeder Arzt, der dies getan hat, Praxisdurchsuchungen erdulden musste, mit fünf, manchmal zehn oder mehr Mannschaftswagen und bis an die Zähne bewaffneter Polizei bei vollem Wartezimmer?

Bekommt Ihr das überhaupt mit? Und nein, es sind keine Einzelfälle.

Doch bevor ich weiterfrage:

Habt Ihr schon erfahren, dass wir im Jahr 2020 und im Vergleichszeitraum 2021 keinerlei Übersterblichkeit hatten? Sagt man Euch das in Euren Medien?

Wir hatten und haben keine Übersterblichkeit.

Und was genau ist eine tödliche Krankheit? Sie sollte doch mindestens mehr Menschen töten als in den Vorjahren, oder?

Wie geht es Euch also

in einem Land,

aus dem Journalisten flüchten, ja flüchten müssen, weil nicht nur ihre Kanäle gesperrt werden, sondern weil sie und ihre Kinder bedroht werden an Leib und Leben von einem Mob, aufgestachelt von der offiziellen Medienberichterstattung?

Wie geht es Euch, frage ich mich,

in einem Land,

in dem (Moment, ich muss mir die Augen reiben!) eine fehlgeleitete Antifa regierungskritische Demonstranten verprügelt, eine Antifa, die anmutet wie die Schwarzhemden Mussolinis und die von Milliardären finanziell getragen wird?

in einem Land,

in dem die so genannten Linken und Grünen die Agenda der superreichen Davos-Clique des WEF nicht nur dulden, sondern fordern? Ja, das ist das WEF gegen das wir immer demonstriert haben!

wie geht es Euch in einem Land,

wo eine angeblich tödliche Krankheit als Vorwand dient, die Menschen einem gigantischen pharmazeutischen Menschenversuch auszusetzen an dessen Ende die totale Überwachung steht?

Wie geht es Euch in diesem Land,

wo die Grundrechte, die jedem, auch jedem Massenmörder bedingungslos zustehen, als Privilegien unter Impf-Vorbehalt verkauft werden?


Ihr sagt, Ihr glaubt nur der Wissenschaft, nicht den Verschwörungstheoretikern.


Dann zeigt mir die Fakten!


Zeigt mir die Zahlen von Toten.

Zeigt mir, dass dieser PCR-Test, die Grundlage zu all dem, zu klinischer Diagnose taugt.

Zeigt mir doch die vielen an Corona Gestorbenen in Eurem Umfeld

Zeigt mir doch, dass die Masken schützen und beweist, dass das Virus nicht durchfliegt wie die Schwalbe durch das Stallfenster!

Zeigt mir, dass tausende renommierte aber andersdenkende Wissenschaftler, wie zum Beispiel Ionannidis, in die Entscheidungsprozesse der Regierung eingebunden sind und ihre Stimme in den Medien erheben dürfen.

Zeigt mir, dass wir eine tödliche Krankheit haben¨

Zeigt mir, dass diese ansteckend ist!

Zeigt mir, dass Menschen, die mit positiven Test, aber „symptomlos“ sind, auch ansteckend sind!

 

Wenn Ihr der Zerstörung der Demokratie, der Zerschlagung unserer Lebensgrundlagen, der Austrocknung unserer Kultur zustimmt, wenn Ihr der grössten Enteignungswelle der Geschichte zustimmt, zuungunsten der kleinen Leute und zugunsten der Superreichen, wenn Ihr dem allem zustimmt, weil wir eine tödliche Krankheit haben und Schutz über allem steht, seid Ihr – so denke ich – in der Beweispflicht.


Warum sprecht Ihr nicht mehr mit mir? Warum schweigt Ihr?


Man sagt Euch, Ihr sollt nicht mit Verschwörungstheoretikern diskutieren und Euch statt dessen impfen lassen.

Ihr haltet Euch an die Vorgaben, wie mit allem.

Ich versuche, damit zurecht zu kommen. Es will und will mir nicht gelingen.

 

 

zurück

 

Es wurde noch kein Kommentar hinterlassen.

Kommentar schreiben